Markiert: Jesus Christus

Jesus Christus III

Jesus! Wahrlich, Du bist einmal in die Geschichte getreten, und die Geschichte wird dich nicht wieder los! Die Menschen bestreiten zwar, dass Du der Sohn bist. Sie möchten Dich in ihre Ohnmacht und in ihre Welt hinabziehen, um sich Deiner...

Heilige Schrift II

Christus und die Gemeinde sind die beiden großen in sich geschlossenen Lichtkörper, die gegenwärtig der Welt und ihrem Leben mit höherem Licht zu dienen vermögen. Beide sind jedoch umgeben von unzähligen Sternen. Auch sie tragen aus ewigen Fernen ihr Licht...

Frömmigkeit I

Prophetenwege sind immer einsame Wege. Hing auch das Volk an Jesu Lippen, atmeten auch die Mühseligen und Beladenen auf unter seiner Botschaft, im Herzen des obersten Volksrates hatte man nur Verachtung gegen den Sohn der Maria von Nazareth. Jesus war...

Evangelium I

Das Evangelium von der großen Tat Gottes, die Offenbarung des Vaters im Sohne, die auch uns zur Sohnschaft erlösen will, ersetzen wir durch vielfach sehr lärmende Methoden unserer Evangelisationen. So wurden wir aus Zeugen der großen Taten Gottes separatistische Propagandisten,...

Erkenntnis II

„Das Ringen um Gott bei Elia.“ Wie es zu den Eigenarten der Glaubens- und Missionskonferenz gehört, dass sie nicht von Zeitfragen ausgeht, sondern die Worte der Schrift zum Klingen zu bringen sucht und sie in das gegenwärtige Leben mit seinen...

Auferstehung

Es war eine große Abendversammlung, in der vor Tausenden von Menschen ein völlig atheistisch eingestellter Agitator beweisen wollte, dass das Christentum tatsächlich bankrott gemacht hätte und dass es daher nichts anderes als Volksverblendung sei. Als er nun glaubte, auf Grund...

Die Herrschaft Jesu Christi – 29.November

„Er wird mich verherrlichen“ Die Heiligungsbewegungen heute haben nichts von der ungeschönten Wirklichkeit des Neuen Testaments an sich. Für diese Bewegungen brauchte Jesus Christus nicht zu sterben. Sie brauchen nur eine fromme Atmosphäre, Gebet und Andacht. Erlebnisse dieser Art sind...

Die Kraft Gott weihen – 27.November

„… durch den mir die Welt gekreuzigt ist und ich der Welt.“ Wenn ich mich mit dem Kreuz Christi beschäftige, werde ich nicht einfach innerlich fromm und ganz auf meine eigene Heiligkeit konzentriert; im Gegenteil, die Interessen Jesu Christi werden...

Das Ziel des Missionars – 23.September

„Er aber … sprach zu ihnen: Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem.“ Im natürlichen Leben ändern sich unsere Ziele mit unserer Entwicklung, aber das Leben des Christen beginnt damit, dass ihm das Ziel vorgegeben wird, und Anfang und Ziel sind...

Ein „Nein“ von Gott – 4.Juli

„Entrüste dich nicht, damit du nicht Unrecht tust.“ Sich entrüsten bedeutet geistig oder geistlich „aus den Fugen“ geraten. Es ist eine Sache zu sagen: „Entrüste dich nicht“ und eine ganz andere, so zu sein, dass man sich gar nicht entrüsten...