Markiert: Evangelium – verkündigen

Evangelium III

Die Gemeinschaft mit Jesus Christus setzt das Evangelium beim Menschen nicht voraus. Es kündet sie als frohe Botschaft an und fordert jeden auf, sie zum Inhalt seines Vertrauens zu machen. Glaube ist Paulus daher nicht etwa der Inhalt einer Gegenleistung...

Evangelium I

Das Evangelium von der großen Tat Gottes, die Offenbarung des Vaters im Sohne, die auch uns zur Sohnschaft erlösen will, ersetzen wir durch vielfach sehr lärmende Methoden unserer Evangelisationen. So wurden wir aus Zeugen der großen Taten Gottes separatistische Propagandisten,...

Dienst I

Es gibt keinen köstlicheren Dienst, keine schönere Lebensaufgabe als jene, wo man im Auftrag Gottes etwas dazu beitragen kann, dass andere ihre Erlösung erleben. Unsere Seele genießt eine wunderbare Freude und atmet einen ungeahnten Frieden, wenn sie nach vollbrachtem Dienst...

Apostel

Die Apostel waren ebenso wenig wie einst die Propheten Übermenschen. Sie waren weder Genies in ihrem Geiste, noch waren sie Helden in ihren Taten. Nur Menschen waren sie, die etwas zu sagen hatten, sobald der Herr zu ihnen sprach, und...

Dienst für Gott – 9.November

„Nun freue ich mich in den Leiden, die ich für euch leide, und erstatte an meinem Fleisch, was an den Leiden Christi noch fehlt …“ Wer in der christlichen Arbeit steht, muss ein „Vermittler“ im Dienst Gottes sein. Er muss...