Markiert: für Gott arbeiten

Dienst V

Nicht das gibt uns im Leben einen wirklich geistlichen Adel und deine unabhängige Stellung, wenn wir von andern gestützt und gehoben, durch Protektionen und Legitimationen befördert werden, sondern eine königliche Stellung im Reiche Gottes erlangen wir allein auf dem Wege...

Christentum I

Wem immer wieder das weit wertvoller erscheint, was er für Gott tut, als das, was Gott in ihm und im Nächsten tut, der hat vielleicht christliche Religion, aber nicht das Wesen des Christentums erfasst. Das Christentum ist in seinem Wesen...

Woran man Treue erkennt – 18.Dezember

„Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen …“ Nur ein treuer Mensch glaubt wirklich, dass alles, was er erlebt, vollkommen unter Gottes Kontrolle ist. Wir nehmen unsere Lebensumstände selbstverständlich hin und sagen, Gott sei...

Den Gipfel erreichen – 11.November

„Und er sprach: Nimm Isaak, deinen einzigen Sohn …“ Gott befiehlt: „Nimm Isaak …“. Wir kämpfen oft unglaublich hartnäckig um Vorteile! Auch wenn wir wissen, dass etwas richtig ist, suchen wir noch Ausreden, um es wenigstens nicht gleich tun zu...

Wie Missionare arbeiten – 27.Oktober

„Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker …“ Jesus Christus hat nicht gesagt: „Geht hin und rettet Menschen“ (Menschen zu retten ist Gottes Sache). Er hat gesagt: „Gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker …“ Aber man...

Sich Gottes Plan fügen – 25.Oktober

„Ich bin allen alles geworden, damit ich auf alle Weise einige rette.“ Wer in der christlichen Arbeit aktiv ist, muss lernen, wie er inmitten der vielen wertlosen und unbedeutenden Dinge von hervorragendem Wert für Gott sein kann. Sage nie zu...

Was oft unbeachtet bleibt – 19.Oktober

„Mein Reich ist nicht von dieser Welt“ Der große Feind Jesu Christi ist heute eine Auffassung von praktischer Arbeit, die nicht im Neuen Testament begründet ist, sondern den Arbeitsweisen dieser Welt entspricht. So zu arbeiten erfordert unendlich viel Energie und...

Mit Gott Schritt halten – 12.Oktober

„Und Henoch wandelte mit Gott.“ Der wahre charakterliche und geistliche Zustand eines Menschen zeigt sich nicht in dem, was er in außergewöhnlichen Situationen tut, sondern in dem, was er zu normalen Zeiten tun, wenn nichts Überwältigendes oder Besonderes passiert. Der...

Die Kraft zu helfen – 3.Oktober

„Und er sprach: Diese Art kann durch nichts ausfahren als durch Beten (und Fasten).“ Die Jünger fragten Jesus, als sie allein waren: „Warum konnten wir ihn nicht austreiben?“ (V28) Die Antwort ist: Was wir können, entscheidet sich an unserer persönlichen...