Markiert: Aufgaben des Hl.Geistes

Frömmigkeit II

Dass das Reich Gottes nicht eine Frömmigkeit im Menschen voraussetzt, sondern solche durch den neuen Geist erst in ihm wirken will, von solch einer Art von Religion hat die Welt keine Ahnung. Sie will ja, dass durch ihre Frömmigkeit das...

Reue – 7.Dezember

„Denn die Traurigkeit nach Gottes Willen wirkt zur Seligkeit eine Reue, die niemanden reut“ Sündenerkenntnis drückt sich am besten in diesen Versen aus: Ach, meine Sünden, Heiland,wie treffen sie dich schwer! Sündenerkenntnis gehört zu den ungewöhnlichsten Dingen, die einem Menschen...

Die Herrschaft Jesu Christi – 29.November

„Er wird mich verherrlichen“ Die Heiligungsbewegungen heute haben nichts von der ungeschönten Wirklichkeit des Neuen Testaments an sich. Für diese Bewegungen brauchte Jesus Christus nicht zu sterben. Sie brauchen nur eine fromme Atmosphäre, Gebet und Andacht. Erlebnisse dieser Art sind...

Geistliche Kraft – 11.Juli

„Ihn möchte ich erkennen …“ Wer zu Gott gehören will, soll sein Handeln nicht auf Selbstverwirklichung richten, sondern darauf, Jesus Christus kennen zu lernen. Ein Christ, der geistlich stark ist, glaubt nie, sein Leben gestalte sich irgendwie zufällig, und er...

Andere nicht kritisieren – 17.Juni

[sc:bildverweis bildverweis=“Image credit: fotoliker / 123RF Stock Foto“ ] „Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet.“[sc:bibelstelle stelle=“Matthäus 7,1“ ] Die Anweisung Jesu über das Verurteilen von anderen ist sehr einfach: „Tu es nicht!“ Der Durchschnittschrist ist das kritikwütigste Wesen, das...

Gericht und Liebe – 5.Mai

[sc:bildverweis bildverweis=“Image credit: danymages / 123RF Stock Foto“ ] „Denn die Zeit ist da, dass das Gericht anfängt an dem Hause Gottes.“[sc:bibelstelle stelle=“1.Petrus 4,17“ ] Wer für Christus arbeitet, darf nie vergessen, dass die Rettung eine Idee Gott ist und...