Markiert: Erlösungstat Jesu

Auferstehung

Es war eine große Abendversammlung, in der vor Tausenden von Menschen ein völlig atheistisch eingestellter Agitator beweisen wollte, dass das Christentum tatsächlich bankrott gemacht hätte und dass es daher nichts anderes als Volksverblendung sei. Als er nun glaubte, auf Grund...

Stellvertretung – 29.Oktober

„Denn er hat den, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm die Gerechtigkeit würden, die vor Gott gilt.“ Die heutige gängige Meinung über den Tod Jesu ist, er sei aus Mitleid mit uns...

Der Gehorsam des Christen – 19.Juli

„Ihr nennt mich Meister und Herr und sagt es mit Recht, denn ich bin’s auch.“ Christus besteht nie auf seinem Herrschaftsrecht über uns. Er sagt nie: „Du hast mir zu gehorchen.“ Nein, er lässt uns volle Entscheidungsfreiheit – sogar so...

Das Geheimnis des Glaubens – 18.Juli

„Er aber sprach: Herr, wer bist du?“ Durch das Wunder der Erlösung wurde Paulus in einem Augenblick von einem eifrigen und willensstarken Pharisäer in einen bescheidenen und treuen Sklaven seines Herrn Jesus verwandelt. An den Dingen, die wir erklären können,...

Geistliche Selbstsucht – 12.Juli

„… bis wir alle hingelangen … zum vollen Maß der Fülle Christi.“ Versöhnung ist die Wiederherstellung der Beziehung zwischen der ganzen Menschheit und Gott, so wie Gott sie ursprünglich wollte. Das hat Jesus Christus mit der Erlösung erreicht. Wenn die...

Gott und die Sünde – 6.April

„… der unsere Sünde selbst hinaufgetragen hat an seinem Leib auf das Holz…“1.Petrus 2,24 Das Kreuz Christi zeigt unmissverständlich, dass Gott die Sünde verurteilt hat. Bringe das Kreuz Christi nie mit der Vorstellung von Märtyrertum in Verbindung. Es war der...